Interviews

Wir sind nicht auf Kurs

5. August 2022
,

Deutschland und Europa befinden sich in einer Energiekrise, das Hauptproblem sind die geringeren Liefermengen von russischem Erdgas. Gleichzeitig hat die deutsche Regierung die Ziele für eine Energiewende noch einmal verschärft. Wie passt das zusammen? Prof. Dr. Andreas Löschel von der Ruhr-Universität Bochum sieht ein Auseinanderfallen von Wunsch und Wirklichkeit. Bei der Energiewende attestiert er der […]

Mehr

So reicht das nicht!

5. August 2022
,

Das ist der Titel des neuen Debattenbuchs von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Kuratoriumsvorsitzender von GES. In einem Interview mit dem CHEManager nimmt er Stellung zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende. Ein Auszug: In Sonnenländern wie Algerien oder Saudi-Arabien können Sie eine Kilowattstunde Fotovoltaik-Strom bereits für einen Eurocent herstellen. Je nach Standort gelingt […]

Mehr

Synthetische Kraftstoffe: Nachfrage gewaltig, Angebot homöopathisch

1. Juli 2022

Die vielleicht wichtigste Pilotanlage für synthetische Kraftstoffe, Haru Oni in Südchile, wird Endes des Jahres ihren Betrieb aufnehmen. HIF Global hat das Projekt wesentlich finanziert und vorangetrieben. Thorsten Herdan sieht Haru Oni vor allem als ein Lernprojekt – für die nächsten Stufen des Ausbaus. Er spricht von weiteren Produktionsanlagen in Chile, Australien und den USA, […]

Mehr

„Man kann mutmaßen, dass da Wasserstoffgegner am Werk waren“

3. Juni 2022

Wasserstoff ist in gewisser Hinsicht wie Strom. Elektronen sieht man nicht an, ob sie per Photovoltaik oder Kohlekraftwerk produziert wurden. Ähnlich beim Wasserstoff: Ob die Atome mit Erneuerbaren hergestellt wurden, sieht man ihnen ebenfalls nicht an. Für Strom gibt es schon länger entsprechende Herkunftsnachweise. Für Wasserstoff und seine Derivate hingegen ist eine ausgereifte Zertifizierung nicht […]

Mehr

Interview Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW)

1. April 2022

Der GdW verantwortet rund 60 Millionen Mietwohnungen in Deutschland. Auch diese Wohnungen müssen, gesetzlich vorgeschrieben, bis 2045 klimaneutral beheizt werden. Bisher setzt die Wohnungswirtschaft vor allem auf Wärme aus Verbundnetzen und auf Gas. Sollten nun in Zukunft mehr Gebäude per Wärmepumpe beheizt werden, auch weil es nicht ausreichend Gas gibt, stellen sich viele neue Fragen. […]

Mehr

Grüner Strom und Wasserstoff – das deutsche Energiesystem 2050

4. März 2022

Thomas Unnerstall ist Berater in Energiefragen, Autor und Mitglied von Global Energy Solutions. Im Interview skizziert er die Zukunft des deutschen Strom- und Energiesystems bis 2050. Nach dem Ausphasen der deutschen AKW in diesem Jahr und dem geplanten Abschalten der Kohlekraftwerke würden Gaskraftwerke immer wichtiger. Nach Ansicht von Thomas Unnerstall werden sie im Jahr 2050 […]

Mehr

Synthetisches Kerosin aus der Betonproduktion – Interview mit Patrik Schleicher von SCHWENK Zement

3. Februar 2022

Beton ist ein Massengut und der Baustoff schlechthin, auch global. Die Kalk- und Zementindustrie trägt 7 bis 8 Prozent zu den weltweiten CO2-Emissionen bei. Und der Betonverbrauch steigt. SCHWENK Zement ist nicht nur Partner von Global Energy Solutions, sondern mit 175 Jahren auch eines der ältesten Familienunternehmen der deutschen Baustoffindustrie. Im Interview[1] mit GES skizziert Patrik […]

Mehr

Saudi-Arabien wird zum Exporteur von grünem Ammoniak. Interview mit Peter Terium

31. Dezember 2021

Eines der größten Projekte zur Produktion erneuerbarer Energien wird derzeit in Saudi-Arabien entwickelt und trägt den Namen Neom. Das Gebiet liegt an der Küste des Roten Meeres und hat etwa die Größe von Belgien. Auch wenn Neom zu 100 Prozent mit Erneuerbaren gespeist wird, gehen die Pläne weit über den Energiebereich hinaus. Saudi-Arabien plant eine […]

Mehr

CO2-armer Wasserstoff aus Erdgas. Interview mit Ad van Wijk

31. Dezember 2021

Ad van Wijk ist Professor für zukünftige Energiesysteme an der Technischen Universität Delft. Im Interview bestätigt er: Wir haben mehr als genügend grüne Energie zur Verfügung. Etwa ein Zehntel der Fläche der Sahara, bestückt mit Solarpanelen, würde ausreichen, um die Menschheit mit Energie zu versorgen, auch mit preiswerter Energie. Die Herausforderungen liegen eher beim Transport […]

Mehr

Erneuerbare Energie für Afrika. Interview mit Basma Bentaher

31. Dezember 2021

AMEA Power entwickelt Projekte mit erneuerbarer Energie schwerpunktmäßig in Afrika, etwa in Mali, Burkina Faso und der Elfenbeinküste. Im Interview berichtet Basma Bentaher, Projektentwicklerin des Unternehmens, über ein 50-Megawatt Solarprojekt im westafrikanischen Togo. Abnehmer ist ein staatlicher Energiekonzern. Endverbraucher sind die Menschen in der Region, etwa 250 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lomé. Die erste Ausbaustufe […]

Mehr
Nach oben